rechtliche Betreuung & Nachlassverwaltung


Es gibt Momente oder aber auch Zeiten im Leben in denen man sich um diverse Dinge nicht mehr selbst kümmern kann. 

Dies kann verschiedene Gründe haben, von kurzer Dauer sein oder aber auch langfristig angelegt werden müssen. 

In solchen Fällen werden vom Betreuungsgericht gesetzliche Betreuer bestellt. Gesetzliche Betreuung löste 1992 die Vormundschaft ab, welche es seither nicht mehr gibt. 

Im Bereich der rechtlichen Betreuung wird festgelegt in welchen Aufgabenkreisen die Klienten unterstützt werden. Als Beispiele können hier die Vermögenssorge, die Aufenthaltsbestimmung, die Gesundheitsfürsorge & vieles mehr bestimmt werden. 

Dieser Bereich liegt uns am Herzen, da wir hier Menschen helfen, welche bestimmte Dinge gerade nicht selbst erledigen können. 

Wieweit die Betreuung geht, ist gesetzlich geregelt und wird strikt eingehalten. Sie wollen mehr hierzu erfahren? Sprechen Sie uns gerne an. 

Im Bereich der Nachlassverwaltung kümmern wir uns wie der Name schon sagt um die Verwaltung der Nachlässe, der Auflösung/Aufteilung derer und in bestimmten Fällen auch um die Erbenermittlung.